Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Psychotherapie Türkheim

Anlässe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die meine Praxis aufsuchen sind u.a.:

  • depressive Verstimmungen, anhaltende Freudlosigkeit, Gefühle von innerer Leere, suizidale Gedanken, …
  • Motivations- und Antriebslosigkeit, auch extreme Unruhe, sozialer Rückzug Psychotherapie Türkheim
  • dauerhafte Erschöpfung
  • ständiges Grübeln und Katastrophendenken
  • Gefühle der Hoffnungs- und Sinnlosigkeit
  • Essstörungen wie Anorexie, Bulimie, Binge-Eating Disorder
  • ausgeprägte Ängste (z.B. Trennungs- und soziale Ängste, Schulverweigerung, Leistungsversagen)
  • Selbstwertprobleme, Schwierigkeiten der Selbstfürsorge und Selbstabgrenzung Psychotherapie Türkheim
  • starke Stimmungschwankungen
  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • schwer kontrollierbare Gefühle und Selbstverletzungen wie z.B. Ritzen
  • Kontakt – und Beziehungsschwierigkeiten, wiederkehrende Konflikte in sozialen Situationen unter denen Kinder und Jugendliche erheblich leiden
  • akute emotionale und/oder körperl. Krisen nach Trennungserlebnissen und -verlusten
  • Gefühle der Unfähigkeit und Überforderung
  • Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen
  • körperliche Beschwerden ohne eindeutigen organischen Befund (z.B. unklare Kopf- und Bauchschmerzen)
  • Einnässen und Einkoten…..
  • Therapeut gibt konkrete Ratschläge

    Im Gegensatz zur Psychoanalyse bewertet der Therapeut auch einmal Situationen und gibt den Jugendlichen konkrete Ratschläge. Die Probleme werden strukturierter angegangen und es wird verstärkt nach Ressourcen Ausschau gehalten, die den Patienten stützen können, also Dinge und Verhaltensmuster, die ihm gut tun und helfen. Auch werden Prioritäten bei der Bearbeitung von psychischen Problemen gesetzt und einzelne Teilaspekte der Persönlichkeit stehen im Fokus der Behandlung. Psychotherapie Türkheim Psychotherapie Türkheim

    Bewusstmachen von Konflikten und Gefühlen

    Hat ein Patient beispielsweise einen starken Selbstwertkonflikt und ein starkes Kontrollbedürfnis, was immer wieder zu psychischen Problemen führt, so wird besprochen, welcher Aspekt vordergründig behandelt werden soll. Der Therapeut muss darauf achten, dass sich beide im Verlauf der Therapie immer wieder auf das jeweilige Behandlungsziel zurückbesinnen. Dennoch gehe es wie bei einer Psychoanalyse um das Bewusstmachen von unbewussten und verdrängten Konflikten und Gefühlen, beispielsweise Verlustängsten. Thema ist häufig auch, zu lernen, sich in andere Menschen hinein zu versetzen (Blickwinkelwechsel) und dementsprechend sein Verhalten zu verändern. Psychotherapie Türkheim

    Wirksamkeit bei Depressionen

    Vor allem die Behandlung von leichten bis mittelschweren Depressionen gilt als wissenschaftlich abgesichert, was die Wirksamkeit einer tiefenpsychologisch orientierten Therapie bis zu 80 Stunden betrifft. Psychotherapie Türkheim

    Wenn Medikamente nötig sind zum Hausarzt Psychotherapie Türkheim

    Schwere Depressionen sollten laut Leitlinien der Fachgesellschaften mit einer Kombination aus Antidepressiva und Psychotherapie behandelt werden. Da reine Psychotherapeuten keine Psychopharmaka verordnen, müssen die Therapeuten dafür sorgen, dass Patienten entsprechende Medikamente etwa von ihrem Hausarzt oder einem Psychiater verschrieben bekommen. Psychotherapie Türkheim